Sprühformation Pentagramm

Samstag, 18. August 2012

Der Anfang

Mahlzeit liebe Leute,

heute habe ich mich entschlossen den inzwischen in mir angestauten Frust mit der Welt zu teilen.
Wer ueber 30 Jahre alt ist und in seiner Jugend mal oefter aufmerksam den Flugzeugen ueber seinem Kopf zugeschaut hat muesste imstande sein mich in dieser Hinsicht zu verstehen.

In ungefaehr dem Jahr 2000 bemerkte ich, dass sich die Natur des Kondensstreifens augenscheinlich veraendert hatte.
Bis zu diesem Zeitpunkt kannte ich Sie nur als Produkte von Hitze und Druck im Triebwerk des Flugzeugs.
Sie formten, wenn die atmosphaerischen Bedingungen es zuliessen gleichmaessige Streifen, welche kurz hinter den Triebwerken begannen und sich nach maximal  20 Sekunden gleichmaessig wieder aufloesten. Uebrig blieb schlicht nichts.

Nun ploetzlich begannen einige hoch fliegenden Flugzeuge damit Streifen hinter sich zu produzieren, welche auch nach mehreren Stunden noch zu erkennen waren, jedoch zerfaserten sie je nach vorhandenem Wind in teils Wolkenaehnliche Gebilde.
Mir als stark logisch denkendem Mensch wurde nach Recherchen ziemlich schnell klar, das da ein Aerosol verteilt werden muss.
Kondensiertes Wasser kann solch eine ueber Stunden dauernde Show jedenfalls nicht an den Himmel zaubern.
Schon gar nicht mit Unterbrechungen im Streifen, da muessten ja die Triebwerke versagt haben... denn atmosphaerische Bedingungen aendern sich nicht derartig im Bereich einiger Kubikkilometer Luft.

Wie auch immer, mein Anliegen ist es nicht zu diskutieren oder auf Biegen und Brechen wen zu ueberzeugen.
Wer es nicht sehen kann will es nicht sehen, wer glaubt das die Regierung Ihre Buerger liebt mag bestimmt nicht so gern von diesem Glauben abkommen, koennte ja kompliziert und anstrengend werden.
Hier wird nur dokumentiert was sich an so manchem Tag mit Hochdruckwetter am Himmel vor meiner Haustuer abspielt, das beruhigt mein Gewissen.
Was da vor sich geht ist ein Verbrechen an diesem Planeten und allen Lebewesen auf ihm.

Wer mehr ueber diese augenscheinlich von der NATO durchgefuehrte Operation erfahren mag brauch nur google oder youtube benutzen.

Ich mag mich hier eigentlich nicht ueber die moeglichen Hintergruende auessern, moechte jedoch anmerken das ich kleinste Barium und Aluminiumteilchen die sich als Wolkennukleid eignen, fuer bedenklich im Bezug auf unsere Atemwege halte, werden sie doch in enormen Mengen in der Stratosphaere verteilt.
Genauso halte ich die Globalisierung und Lobbydemokratien sowie Geheimgesellschaften bzw Zionisten oder auch die Bilderbergertreffen fuer gefaehrlich, machen sie doch solche weltumspannenden "stunts" erst moeglich... musste kurz mal gesagt werden ;)
Wahrscheinlich muss im Laufe des Blogs oefter mal was kurz gesagt werden, ich ahne das.

Machts gut, euer Christian aus Berlin.

Keine Kommentare:

Kommentar posten